Logo Informatikmaterialien 
von Tino Hempel
Startseite | Informatik | Physik | Mathematik | Sonstiges |

Richard-Wossidlo-Gymnasium Ribnitz-Damgarten
Fachbereich Informatik

Kursplaner Grundkurs
Softwareentwicklung


Klasse: Grundkurs 12 – if 1  Unterricht: mittwochs, 1./2. Stunde

August
01.08. – 07.08.
08.08. – 14.08.
15.08. – 21.08.
22.08. – 28.08.
29.08. – 04.09.
September
05.09. – 11.09.
12.09. – 18.09.
19.09. – 25.09.
26.09. – 02.10.
Oktober
03.10. – 09.10.
10.10. – 16.10.
17.10. – 23.10.
24.10. – 30.10.
November
31.10. – 06.11.
07.11. – 13.11.
14.11. – 23.11.
21.11. – 27.11.
28.11. – 04.12.

Dezember
05.12. – 11.12.
12.12. – 18.12.
19.12. – 25.12.
26.12. – 01.01.
Januar
02.01. – 08.01.
09.01. – 15.01.
16.01. – 22.01.
23.01. – 29.01.
Februar
30.01. – 05.02.
06.02. – 12.02.
13.02. – 19.02.
20.02. – 26.02.
27.02. – 05.03.
März
05.03. – 12.03.
13.03. – 19.03.
20.03. – 26.03.
27.03. – 02.04.
April
03.04. – 09.04.
10.04. – 16.04.
17.04. – 23.04.
24.04. – 30.04.

Mai
01.05. – 07.05.
08.05. – 14.05.
15.05. – 21.05.
22.05. – 28.05.
29.05. – 04.06.
Juni
05.06. – 11.06.
12.06. – 18.06.
19.06. – 25.06.
26.06. – 02.07.

Juli
03.07. – 09.07.
10-07. – 16.07.
17.07. – 23.07.
24.07. – 30.07.

Es entfallen nebenstehende Einzeltage.
Komplette Wochen wurden
nicht berücksichtigt.
Mo Di Mi Do Fr
03.10.
31.10.
02.01.
17.04.
01.05.
05.06
03.01.
18.04.
06.06.
19.04. 17.11.
25.05.
18.11.
23.12.
26.05.
02.06.

Januar OK
Mo
02
Di
03
Mi
04
Do
05
Fr
06

Datenbanken (siehe Kursplaner 12/I)


 
Januar OK
Mo
09
Di
10
Mi
11
Do
12
Fr
13

Datenbanken (siehe Kursplaner 12/I)


 
Januar OK
Mo
16
Di
17
Mi
18
Do
19
Fr
20

Datenbanken (siehe Kursplaner 12/I)


 
Januar OK
Mo
23
Di
24
Mi
25
Do
26
Fr
27

Computer als Problemlöser

Selbststudium 

1.      Arbeiten Sie sich die Internetseiten Grundstruktur eines Computers, Stammbaum der Programmiersprachen und Begriffe: Programm, Algorithmus, Compiler von der URL http://www.tinohempel.de/info/info/OOP/index.htm durch.

2.      Erstellen Sie sich eine Übersicht über die Entwicklung von Programmiersprachen und Sprachgenerationen. Beginnen Sie dabei mit der Maschinensprache/Assembler und der ersten höheren Programmiersprache FORTRAN. Ihre Übersicht sollte mit Java enden. Nutzen Sie seriöse Quellen und geben Sie diese mit an!

HausaufgabeHA:


Februar OK
Mo
30
Di
31
Mi
01
Do
02
Fr
03

Computer als Problemlöser

Grundstruktur eines Computers 

  • Semesterhinweise
    Ablauf, verwendete Software: Java, BlueJ und Struktogrammeditor, Benotung
  • Grundstruktur eines von-Neumann-Computers
    Informationsverarbeitung mit einem Computer, binäre Datendarstellung, prinzipieller Computeraufbau (CPU, Speicher, Bus-Systeme), Grundbefehle einer CPU
  • Programmierung eines Minimalrechners in Maschinensprache/Assembler
    Maschinensprache
    am LC 80 bzw. Link LC 80-Simulator, Beispiel 1: Was leistet das Programm?
 
Februar OK
Mo
06
Di
07
Mi
08
Do
09
Fr
10

Winterferien

 
Februar OK
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17

Winterferien

 
Februar OK
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24

Projekt Maler

Programmiersprachen und Projekt Malerei 

  • Projekt Link Malerei
    Einführung in BlueJ
    Arbeiten mit Beispielprojekt Shapes
  • Erweiterung des Zeichenprojekts um die Klasse Maler
    Link Kapitel 2 der Unterlagen von Gumm Seiten 17 bis 29
    Begriffe und Konzepte: Quelltext, Konstruktion von Objekten in Klassen, Methodenkopf, Methodenrumpf

HausaufgabeHA: 


März OK
Mo
27
Di
28
Mi
01
Do
02
Fr
03

Projekt Maler – Selbststudium

Projekt Malerei 

  • Projekt Link Malerei
    Wiederholung  Link Kapitel 2 der Unterlagen von Gumm Seiten 7 bis 15 lesen
    Erweiterung des Projekts  Link Kapitel 2 der Unterlagen von Gumm Seiten 17 bis 29 lesen und umsetzen
    Übungszettel 1 lösen
    Begriffe und Konzepte: Quelltext, Konstruktion von Objekten in Klassen, Methodenkopf, Methodenrumpf
    Hinweis: alle Dateien liegen auf V:\Hempel\Grundkurs 12\

HausaufgabeHA: 

 
März OK
Mo
06
Di
07
Mi
08
Do
09
Fr
10

Ausfall wegen Fachpräsentationen


 
März OK
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16
Fr
17

Projekt Konto

Projekt Kontoverwaltung

  • Projekt Link Malerei
    Auswertung Selbststudium
  • Softwareentwicklung vs. Datenbankentwicklung
  • Entwicklung der Klasse Konto
    Link Kapitel 3 der Unterlagen von Gumm Seiten 9 bis 23
    Analyse: Eigenschaften und Methoden eines Objekts der Klasse Konto?
    Darstellung der Klasse mit Hilfe des UML-Klassendiagramms
    Übernahme der Klassendefinition in BlueJ
    Entwicklung der Methoden
    Begriffe: Objektfelder = Eigenschaften, (Daten-)Typen, Arten von Typen (primitive, Objekttypen), Methoden (Observer = Anfrage, Mutator = Auftrag, Signatur)
    Kontruktoren einer Klasse

HausaufgabeHA: 

 
März OK
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24

Projekt Konto

Projekt Kontoverwaltung 

  • Wiederholungen
  • Fortsetzung der Entwicklung der Klasse Konto
    Link Kapitel 3 der Unterlagen von Gumm Seiten 24 bis 43
    Prinzip der Datenkapselung (information hiding)
    Begriffe: Konstruktor, Datenkapselung, privat, public
    Kommentare im Quelltext und Javadoc
    Begriffe: Kommentar, JavaDoc, Marken @author, @version, @param, @return
  • komplexe Übungen
    Übungszettel 2
HausaufgabeHA:
 
März OK
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30
Fr
31

Projekt Konto

Projekt Kontoverwaltung 

  • Wiederholungen
  • Fortsetzung der Entwicklung der Klasse Konto
    Link Kapitel 3 der Unterlagen von Gumm Seiten 24 bis 43
    Kommentare im Quelltext und Javadoc
    Begriffe: Kommentar, JavaDoc, Marken @author, @version, @param, @return
  • komplexe Übungen
    Übungszettel 2 beenden
  • Programmverbesserungen
    Prüfroutinen für negative Kontostände, Ausgaben, ...
HausaufgabeHA:

April OK
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06
Fr
07

Selbststudium

Übungsprojekt DVD 

HausaufgabeHA:

 
April OK
Mo
10
Di
11
Mi
12
Do
13
Fr
14

Ostern

 
April OK
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20
Fr
21

Ostern

 
April OK
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27
Fr
28

Projekt DVD

Projekt DVD 


HausaufgabeHA:

Mai OK
Mo
01
Di
02
Mi
03
Do
04
Fr
05

Projekt Kryptografie

Themen: Software-Lebenszyklus und -Anforderungen, Caesarcodierung

HausaufgabeHA: Entwicklung eines Verschlüsselungsalgorithmuses für den klassischen Caesar-Code

 
Mai OK
Mo
08
Di
09
Mi
10
Do
11
Fr
12

Projekt Kryptografie

Themen: Caesarcodierung

  • Projekt Kryptologie
    Implementierung der Klasse
    Entwicklung des Verschlüsselungsalgorithmus als Struktogramm und Implementation
    Entwicklung einer GUI (Beziehungen)

HausaufgabeHA: 

 
Mai OK
Mo
15
Di
16
Mi
17
Do
18
Fr
19

Klausur

 
Mai OK
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25
Fr
26

Projekt Kryptografie

Themen: Caesarcodierung

HausaufgabeHA: 

 
Juni OK
Mo
29
Di
30
Mi
31
Do
01
Fr
02

Projekt Kryptografie

Themen: Caesarcodierung

  • Projekt Kryptologie
    Erweiterung auf allgemeinen Verschiebecaesar
    Anpassung der Oberfläche
  • kleine Projekte

HausaufgabeHA: 


Juni OK
Mo
05
Di
06
Mi
07
Do
08
Fr
09

kleine Projekte

Thema: Übung und Festigung

  • kleine Projekte
    OOM - OOP -  GUI

HausaufgabeHA: 

 
Juni OK
Mo
12
Di
13
Mi
14
Do
15
Fr
16

kleine Projekte

Thema: Übung und Festigung

  • kleine Projekte
    OOM - OOP -  GUI

HausaufgabeHA: 

 
Juni OK
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22
Fr
23

kleine Projekte - Kolloquium

Thema: Übung und Festigung

  • kleine Projekte
    OOM - OOP -  GUI

HausaufgabeHA: 

 
Juni
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29
Fr
30

Zusammenfassung und Ausblick



Juli
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06
Fr
07

Projekttag

 
Juli
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06
Fr
07

Sommerferien bis 20.08.2006


zur Startseite
© Tino Hempel 1997 - 2005 Im Web vertreten seit 1994.
Eine Internet-Seite aus dem Angebot von Tino Hempel.
Für alle Seiten gilt der  Haftungsausschluss/Disclaimer.